Chronik des Jahres 2008

Graduation in Pskov

Am 04. Januar fand in Pskov eine gemeinsame Graduation von 3 russischen Clubs statt. Es war die erste Veranstaltung dieser Art in der Clubgeschichte der Sunday Smiling Squares. Presidentin & Callerin Katya Ershova kümmerte sich um die Organisation die Feier, und das Treffen der Tänzer aus 3 russischen Clubs war ein großer Erfolg. Katya erhielt Unterstützung durch Elena, und den Gastcallern Fedor von den Onego Wave Dancers, sowie Lydia von den Palace Square Dancers. Für alle war es eine gute Übungsmöglichkeit.

Besuch in St. Petersburg

Im April besuchten Traudel und Eberhard die Class der Palace Square Dancers in St. Petersburg und ihre Callerin Lydia. Hier konnten sie auch eine neue Caller-Anlage für die Onego Wave Dancers in Petrozavodsk übergeben.

European Convention in Hochheim

Im Juni besuchten 4 russische Tänzer/-innen (Alla, Galina, Olga und Alexander) die European Convention in Hochheim. Unter der russischen Fahne zogen sie beim Grand March gemeinsam mit Tänzern aus weiteren 15 Nationen in die Halle.

5. Benefizveranstaltung in Deutschland

Die 5. Benefizveranstaltung in Deutschland zugunsten Square Dance in Russland mit anschließendem Clubabend fand am 26. Juli in der Hagenbachhalle in Schwäbisch Hall statt. 205 gut gelaunte Tänzer aus 57 Clubs waren trotz Schulferien gekommen. 5 Stunden MS und PLUS mit Jeanette Stäuble (CH), Martin Kromer, Uli Schingen, Michael Mühlhauer und MC Eberhard Walz begeisterten die Gäste. Auch die anwesenden russischen Caller Lydia aus St. Petersburg, und Sasha aus Petrzawodsk gaben eine Kostprobe ihres Könnens ab. Beim anschließenden Clubabend wurde noch 2 ½ Stunden begeistert weitergetanzt, und die hervorragenden Caller mußten noch 2 Zugaben geben. 14 Gäste aus Petrozavodsk, 2 aus Pskov und 1 aus St. Petersburg wurden freudig begrüßt, und haben fleißig mitgetanzt.

Ein herzlicher Dank gilt den Squaredancern der Region, die durch kostenlose Beherbergung, sowie Fahrdiensten und sonstiger Mithilfe den russischen Squaredance Gästen die Teilnahme an der diesjährigen Benefizveranstaltung in Schwäbisch Hall ermöglicht haben. Ein besonderer Dank geht an die Schwäbisch Sweethearts, als Ausrichter der Benefizveranstaltung und die Jugendlichen, die eifrig mitgeholfen haben.

Große Hilfe bei der Übersetzung der Homepage

Im August hat sich unser neues Mitglied Ursula Kreis von den Hunte Valley Dancers in Oldenburg dankenswerter Weise für die weitere englische Übersetzung der Homepage zur Verfügung gestellt. Damit konnten insbesondere die großen Lücken aus 2007 und 2008 geschlossen werden, und wir werden künftig zeitnäher die englische Übersetzung präsentieren können. Dafür ein ganz herzlicher Dank.

Ein besonderer Dank gilt auch Lydia Markewitsch, der Callerin der Palace Square Dancers aus St. Petersburg, für die große Hilfe bei der Übersetzung der Chronik von 2007 ins Russische.

Callerworkshop in Petrozavodsk

Im September fand ein Callerworkshop mit Uli Schingen statt, diesmal in Petrozawodsk. Dieses Ereignis lockte zahlreiche Teilnehmer aus den 4 russischen Clubs an. Zum ersten Mal waren die jungen Caller Zhenja, Mascha und Mischa aus Murmansk dabei. Der gastgebende Club, Onego Wave Dancers, war mit 6 Callern – Sascha, Fedor, Valerija, Nikolai, Lisa und Natascha – am stärksten vertreten. Am Seminar nahmen auch Sergei und Vera von den Sunday Smiling Squares, und Lydia von den Palace Square Dancers teil.

Herzlichsten Dank an Uli und Moni für die unvergesslichen Unterrichtsstunden, und an Tatiana Antonova und andere Clubmitglieder, die alles super vorbereiteten und für die freundliche Atmosphäre sorgten!

Clubabend bei den Palace Square Dancers in St. Petersburg

Die Palace Square Dancers in St. Petersburg konnten sich am 03. Oktober über viele Besucher freuen. Wegen des Golden Autumn Special Dances am folgenden Tag waren bereits viele russische und ausländische Tänzer angereist, und ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, sich einen Eintrag im Friendshipbook und ein Dangle zu holen.

Special Dance "Golden Autumn" in St. Petersburg mit Kenny Reese

Dem ECTA Golden Achievement Award für Kenny Reese sollte noch die Anerkennung dafür hinzugefügt werden, dass er den Golden Autumn Special Dance in St. Petersburg am 04. Oktober wie versprochen gecallt hat.

Dieses große internationale Ereignis wird unvergesslich für die amerikanischen, englischen, deutschen und russischen Squaredancer bleiben. Die Organisation durch die Palace Square Dancers war perfekt, und die Besucher waren besonders von der Eröffnungszeremonie überrascht.

Nach altem russischem Brauch wurde den Ehrengästen Salz und Brot von einem Mädchen in Tracht überreicht, während sie mit einer wunderschönen Stimme ein altes Einladungslied sang. Anschließend begeisterten zwei junge Mädchen mit ihrer Balletteinlage aus Tschaikowskis Der Schwanensee.

Alle Square Dancer freuten sich über die festliche Atmosphäre, und hatten viel Spass beim Tanz im Marmorsaal des alten Kirov Kulturzentrums.

Einige russische Nachwuchscaller nutzten die kurzen Pausen zwischen Kennys Calls, um selbst etwas Erfahrung zu sammeln. Die DRSDF sind stolz und erfreut über die Entwicklung des Squaredances in Russland.